Locker bleiben – 3 Pausen Tipps an Führungskräfte

Blog-Serie Teil 2 Führungskräfte 4.0

Achtsamkeit praktisch mit 3 Pausen Tipps

Kennen Sie das auch? Als Selbstständige und Führungskräfte sind wir durch die viele Anforderungen, Termin-, Ziel-, und Verantwortungsdruck mehrfach belastet. Wir werden in sich ständig verändernden Prozessen und neuen Umbrüchen und Herausforderungen mit anderen verglichen und u.U. wird an unserem „Karrierestuhl“ regelmässig von der Konkurrenz gesägt. Wie kann ich auf gesunde Weise Druck abbauen? Wie mit Mini Pausen an den unterschiedlichsten Orten Kraft für Körper & Seele tanken? Auf der Suche nach Antworten entstand dieser Blogbeitrag:

Tipp 1  Achtsamkeit – Pausen spüren – One thing

Der Terminkalender quillt über – oft folgt der Schmerz – keine Zeit für eine Pause?

Ob Rücken, Kopf oder bei manchen der Darm – irgendein Körperteil oder Organ meldet Alarm – spätestens jetzt ist klar – ich brauche eine Pause, aber gebe ich sie mir?

What made my day: Müde und schlecht gelaunt schleppe ich mich durch den Tag, der Schmerz verhindert, dass die Arbeit flott von der Hand geht – ODER ich überlege wie ich in meinem Terminkalender kurze und effektive Pausen einplanen kann. Eine gute Basis für meine innere & äußere Ausgeglichenheit und Resilence zu schaffen.

Oft wird der Fehler gemacht gleich alles auf einmal ändern zu wollen. Sei es Mitgliedschaft im Fitness-Club, Squash, Sauna, Joggen, Theater-Abo – und dann klappt gar nichts davon. Die Studien zeigen: Starte ich mit einer neuen Sache am Tag, z.B. einer neuen Pause,  etabliert es sich nach 6 Wochen. Das neue Verhalten ist zur neuen Gewohnheit geworden und es lohnt sich die nächste Veränderung anzugehen.

Tipp 2  Mini Pausen für lockeres Arbeiten

Für den Kreislauf, die Muskulatur und zum Stress-Abbau ist Bewegung gut, wissen wir, aber wie kann das unkompliziert in den Alltag integriert werden? Wie kann ich als kleine Firma meinen Mitarbeitern etwas Gutes tun?

Der Markt der betrieblichen Gesundheitsmanagement Angebote boomt. Jeder hat andere Bedürfnisse – betriebliches Gesundheitsmanagement unterstützt mit einem breitgefächerten Angebot. Ich entdeckte bei meinem Besuch auf der Stuttgarter Corporate Health Convention 2016 einige Pausen Angebote, die ich hier kurz vorstelle:

Pause : Ein Frosch gibt die Anleitung zu kurzen Fitnessübungen
Photo: froach – der Fitness-Animateur

Wirksame Minipausen:

  • Bewegung
  • Entspannung
  • Regeneration

 

 

 

 

 

Diese Minipausen habe ich mit der Demoversion von froach ausprobiert. Für jeden Wochentag überlegte ich mir wann ich mich meisten nach einer Bewegungspause gesehnt hatte, und terminierte mir eine „froach-Erinnerung“ für meine Pause Wenn es nicht zeitlich passte, verschob ich die Pause und schaute ich mir kurze Zeit später die nächste wohltuende Übung an  – und machte gleich mit. Frisch gelockert konnte ich Ruckizucki mit Elan und Lust weiterarbeiten.

Tipp 3  POWER- Nap – die Kurzschlafpause – meine Gesundheit dankt es mir

Einmal fallen lassen und tief entspannen… wer wünscht sich das nicht zwischendurch. SitEmotion in Filderstadt, Baden-Württemberg hat einen einmaligen, speziellen Bürostuhl entwickelt, den ich auf dem „tempus Tag der Gelassenheit“ probe liegen konnte und mich begeistert!

 

powernap-Bürosessel, kippbar für kurzen Mittagsschlaf
Photos: MANIOLA, SitEmotion, Filderstadt

 

Pause zum Auftanken - Maniola_rot, SitEmotion GmbH
Die Rückenlehnenneigung mit der manuell ausfahrbaren Fußstütze versetzen in Liegeposition. Sie schweben nahezu schwerelos. Bereits nach wenigen Minuten fühlt man, wie der Druck nachlässt und ein herrliches Gefühl vom Leichtwerden aufkommt.

 

Wer sich und seinen Mitarbeitern etwas Gutes tun möchte, um einen kurzen Mittagsnap einzulegen kann mit Entspannungssesseln (mit oder ohne Massageeinheit) eine Ruhezeit ermöglichen. Entweder in einem extra Ruheraum oder mit einem Bürostuhl, der zu einem NAP-Stuhl verändern kann, wie im obigen Beispiel von sitEmotion. Ein entspannendes Lieblingsbild in der Nähe hilft auch am Arbeitsplatz mal kurz abzuschalten.

 

 

Pausen - Foto von Strand mit Palmen, Fuerteventura
Schöne Erinnerungen werden geweckt Photo: Angela Wosylus

 

In Zeiten der Industrie 4.0 hilft die PowerNap App im Pausen Management

Selbst der MAC kennt die Funktion POWER-NAP und nutzt meine Pause für seinen Datenabgleich etc. Gratis Power Nap-App im Apple App Store für das Nickerchen mit Wellenrauschen zwischendurch gibt es auch für PC und Android im Microsoft Store.

 

Ich hoffe, es ist etwas interessantes für Sie in diesem Bericht über Achtsamkeit und Pausenmanagement für Selbstständige und Führungskräfte 4.0 dabei. Im 3. Blogteil werde ich Tipps zur Motivation von Mitarbeitern und Führungskräften 4.0 weitergeben. Wie Sie mit Ihrer internen und externen Kommunikation ihre Mitarbeiter und PR unterstützen können wir gerne bei einem Beratungstermin besprechen. Melden Sie sich einfach bei uns.

Im Teil 3 der Blogserie Führungskräfte 4.0 behandele ich das Thema „Lust oder Frust mit Mitarbeitern – 3 Tipps für Führungskräfte

Schreiben Sie mir einen KOMMENTAR wie Sie Ihre Pausen gestalten, wie häufig Sie sich eine gönnen und ob Sie einen dieser Tipps ausprobieren konnten.

In meinem NEWSLETTER gebe ich Ihnen Social-Media-Tipps und Veranstaltungshinweise – meine Vortragstermine und Treffen des #SoMeFDS Social-Media Stammtisches weiter. Eintragen lohnt sich 🙂

 

Copyright © 2016 Angela Wosylus, pop-up SocialMedia PR-Agentur, Alle Rechte vorbehalten